Diese Seite anzeigen in :   Französisch   Niederländisch   Deutsch   Englisch
 
  SUCHE

Sitemap
 
Startseite > Beratungsauschuss
Berufssektoren Über die FASNK Organigramm Kontakt Beratungsdienst Checklisten "Inspektionen" Eigenkontrolle Finanzierung der FASNK Gesetzgebung Labor Lebensmittel Pflanzenproduktion Pflichterklärung Selbstständige Tierärzte Tierproduktion Zulassungen, Genehmigungen und Registrierungen Praktisches Publikationen Ausschusses Auditausschuss Beratungsauschuss Wissenschaftlicher Ausschuss Verbraucher

Achtung : Die deutsche Fassung der Website der Föderalagentur enthält nur einen Teil der Informationen, die in der französischen oder niederländischen Fassung verfÜgbar sind.



 

Beratungsauschuss


  Der Beratungsausschuss der FASNK stellt aus eigener Initiative oder auf Anfrage des Ministers oder des Geschäftsführenden Verwalters Empfehlungen aus, die sich auf die verfolgte und zu verfolgende Politik der FASNK beziehen. Er stellt ebenfalls eine Plattform zum Meinungsaustausch dar, über die eine Diskussion in völliger Transparenz zwischen der FASNK und ihren Partnern über aktuelle Themen, die Weiterentwicklung der Gesetzgebung, die Finanzierung, Exporthürden, usw. stattfinden kann.

Dieser Ausschuss setzt sich aus ungefähr vierzig Mitgliedern zusammen, die die wichtigsten Berufssektoren, Verbrauchervereinigungen und von der Arbeitsweise der Agentur betroffenen Behörden repräsentieren: die Verbrauchervereinigungen, der Sektor der landwirtschaftlichen Produktion, der Sektor der Herstellung von Tierfuttermitteln, die in der Lebensmittelindustrie tätigen Organisationen, die chemische Industrie, der Handel, der in die Kontrolltätigkeit der FASNK fällt, Horeca, der Transportsektor, der FÖD Volksgesundheit und Wirtschaft, die Regionen und Gemeinschaften.

Er steht unter dem Vorsitz des Geschäftsführenden Verwalters der FASNK. Dieser Ausschuss hat eine wichtige beratende Funktion.

 

 

 

Unsere Aufgabe ist es, die Sicherheit der Nahrungsmittelkette und die Qualität unserer Nahrungsmittel zu überwachen, um die Gesundheit der Menschen, Tiere und Pflanzen zu schützen.

Druckversion   |   Änderungsdatum 07.03.2016   |   Nach oben


Copyright © 2002- FAVV-AFSCA. Alle Rechte vorbehalten.