Diese Seite anzeigen in : Französisch Niederländisch Deutsch
 
  SUCHE
 


Kontaktstelle
+32 800 13 550

Startseite Verbraucher > Im Alltag > Einkäufe > Verfallsdaten > Wie ein Verfallsdatum lesen ?  

VERBRAUCHER
Kontaktstelle Produktrückrufe & Mitteilungen (FR) Pressemitteilungen (FR) Unsere Lebensmittel Im Alltag Was tut die FASNK für Sie als Verbraucher? (FR) Zwischenfälle bei der Sicherheit der Nahrungsmittel Publikationen Videos (FR) Über die FASNK Nützliches   - Stellenangebote (FR)
  - N├╝tzliche Links (FR)
AUSSCHUSSES
Auditausschuss Beratungsauschuss Wissenschaftlicher Ausschuss
BERUFSSEKTOREN
Wie ein Verfallsdatum lesen ? Druckversion   |   Änderungsdatump 02.03.2015


Die Ladenregale quellen meistens über von allerlei Produkten und Lebensmitteln, oft nicht einfach die richtige Wahl zu treffen; aber Etiketten richtig lesen können macht uns das Leben leichter...

Es gibt zwei Arten Verfallsdaten: das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) und das Verbrauchsdatum.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum: ''mindestens haltbar bis (vor Ende)'', der Hersteller gewährleistet, dass das Lebensmittel bis zum Verfallsdatum von einwandfreier Qualität ist. Es kann noch nach Ablauf dieses Datums verzehrt werden, unter der Bedingung, dass es unter guten Bedingungen aufbewahrt wird und die Verpackung nicht beschädigt wird.

Zum Beispiel: frische Nudeln, Trockengebäck, Konservendosen, UHT Milch, Schokolade,…

POSTER

Die Verpackungsqualität (keine Dellen (Konservendose) luftdicht,...) muss also überprüft werden sowie Aussehen, Geruch und Geschmack des Lebensmittels.

Der Laden hingegen kann die Produkte weiter verkaufen, aber nimmt damit auch die Verantwortung auf sich. Kürzlich wurden Leitlinien für Lebensmittelbanken und karitative Einrichtungen veröffentlicht, damit sie ihre Produkte verteilen können. Dadurch soll die Lebensmittelverschwendung so stark wie möglich einschränkt werden und gleichzeitig ein hohes Niveau der Lebensmittelsicherheit gesichert werden.

Aus mikrobiologischer Sicht sehr leicht verderbliche Lebensmittel (Fleisch, frischer Fisch, Fertiggerichte, küchenfertiges Gemüse, etc.), können nach einer kurzen Periode eine unmittelbare Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Das Mindesthaltbarkeitsdatum wird also durch das Verbrauchsdatum ersetzt: ''zu verbrauchen bis... ''. Alle diese Produkte befinden sich im Kühlregal der Läden. Nach Ablauf des Datums dürfen diese Produkte nicht mehr verkauft werden.


Seien Sie vorsichtig, wenn ein Verbrauchsdatum auf dem Etikett steht (''zu verbrauchen bis'')! Verbrauchen Sie diese Lebensmittel nicht mehr nach Ablauf des Datums. Sobald die Verpackung einmal geöffnet wurde, verfällt die Garantie. Das Lebensmittel wird dann ein verderbliches Produkt und das vermerkte Datum ist nicht mehr gültig. Zum Beispiel: UHT Milch kann während mehreren Monaten bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden, aber einmal geöffnet, muss sie in den Kühlschrank gestellt werden und schnell verbraucht werden.


Circulaire relative aux dates de péremption (FR)


Unsere Aufgabe ist es, die Sicherheit der Nahrungsmittelkette und die Qualität unserer Nahrungsmittel zu überwachen, um die Gesundheit der Menschen, Tiere und Pflanzen zu schützen.

Copyright © 2002- FAVV-AFSCA. Alle Rechte vorbehalten.